Jonas Merkle - Projekt-Assistent Programme

Jonas Merkle unterstützt seit 2021 im Programmbereich die Referentinnen Kultur und Leadership und betreut Projekte des Stifters. Zudem unterstützt er den IT-Manager in Fragen der Digitalisierung. Zuvor absolvierte er ein Bachelor Studium der Sinologie und Informatik an der Universität Tübingen.

Kontakt

Stiftungssitz
Karl Schlecht Stiftung
Gutenbergstraße 4 | 72631 Aichtal
Tel. +49 7127 599 405
info@ksfn.de

Bei Connect on Linked In vernetzen

Förderbereiche

Zielgruppen

Zeitraum

Art der Förderung

Filter zurücksetzenFilter zurücksetzen

SuchenSuchen

70 Treffer

Sortierung: chronologisch \ alphabetisch
  • Ethische Wertebildung

    Werte im Quadrat

    Projektbeschreibung

    Das zweijährige Pilotprojekt „Werte im Quadrat“ der „Stiftung Ein Quadratkilometer Bildung“ leitet ab 2023 Fach- und Lehrkräfte sowie Ehrenamtliche an unterschiedlichen Programmorten von km2 Bildung darin an, mit Kindern im Vorschul- und Grundschulalter Fragen des Zusammenlebens zu thematisieren, eigene und andere Wertvorstellungen gemeinsam zu beleuchten und damit zur Wertebildung der Kinder und zu einer institutionenübergreifenden werteorientierten Haltung und einer nachhaltigen praktischen Auseinandersetzung mit Wertebildung in den Bildungsnetzwerken von km2 Bildung beizutragen.

    Wertebildung an Vor- und Grundschulen

  • Leadership Education

    Forschungsprojekt "Zukunftsfähige Führung im Dialog"

    Projektbeschreibung

    Die ESB Business School Reutlingen möchte im Projekt, geleitet von Prof. Dr. Kozica, zusammen mit der Initiative zukunftsfähige Führung (IZF) und dem Weltethos Institut (WEIT) in Tübingen den Dialog über zukunftsfähige Führung fördern.

    Das Projekt „Zukunftsfähige Führung im Dialog“ beschäftigt sich mit der Frage wie der Dialog über zukunftsfähige Führung aussehen kann und entwickelt und erprobt gemeinsam mit dem WEIT und IZF Materialien und Formaten für die Praxis.

  • Ethische Wertebildung

    Wirtschafts.Forscher!
    Regio Südwest

    Projektbeschreibung

    Die Modellregion Südwest hat das strategische Ziel, das Wirtschafts.Forscher!-Programm in Baden-Württemberg zu verstetigen und zu skalieren. Hierfür soll die ökonomische Bildung im Spannungsfeld Wirtschaft-Ethik und Digitales im neuen Bildungsplan in Baden-Württemberg integriert werden. Die Modellregion startete im Januar 2023 im Regierungsbezirk Tübingen.

    Ökonomische Bildung an Schulen im Spannungsfeld Wirtschaft, Ethik und Digitales

     

  • Entrepreneurship

    SEEd Baden-Württemberg

    Projektbeschreibung

    Mit SEEd (Social Entrepreneurship Education) lernen SchülerInnen das Handwerkszeug, um eigene soziale Geschäftsideen zu erarbeiten und somit einen Einfluss auf die Gesellschaft nehmen zu können.

    SEEd schafft Bildungsangebote für Schüler (primär ab Klasse 9)im Bereich Social Entrepreneurship Education 

  • Entrepreneurship

    SkillUp - EE als neue Lehr- und Lernkultur für das 21. Jhd.

    Projektbeschreibung

    Das Projekt “Entrepreneurship Education (EE) als neue Lehr- und Lernkultur für das 21. Jhd.” in Trägerschaft von SkillUp zielt auf die Stärkung der Zukunfts-/Gestaltungskompetenzen von Schülern. Es wird das Interesse an Unternehmensgründung motiviert und ein Selbstverständnis als “LebensunternehmerIn” kultiviert, indem der unternehmerische Geist im Schulalltag, den Lebenswelten und der Allgemein- und Berufsausbildung anerkannt wird.

    Frühe Entrepreneurship Bildung bietet die Chance, Kinder und Jugendliche  umfassend in ihren Alltags- und Zukunftskompetenzen zu stärken.